Anton-Schmaus-Haus

Das „Anton-Schmaus-Haus“ braucht einen sicheren Zaun!

Im Jahr 2011 wurde das Britzer Kinder- und Jugendzentrum der Falken zweimal Ziel von Brandanschlägen von Nazis. Nur eine Nacht vorher übernachtete dort eine Falken-Kindergruppe und kurz zuvor eine Gruppe unserer israelischen Partnerorganisation. Um das Haus und Gelände wirkungsvoll vor neuen Anschlägen zu schützen, wird ein 190 Meter langer, sicherer Zaun benötigt. Die Idee war durch viele Freunde, Förderer und Unterstützer zentimeterweise den Zaun für je 5 Euro zu kaufen.

Das Geld wird für den Zaun, dessen Folgekosten, für demokratische Kinder- und Jugendarbeit, als politisches Zeichen gegen Faschisten und für weitere Folgeprojekte wie zum Beispiel einen Fond um Opfern rechter Gewalt schnell und unbürokratisch helfen zu können genutzt.

http://www.bollwerk-gegen-nazis.de/

Das ASH nach dem ersten Anschlag 2011

Das ASH nach der Wiedereröffnung 2012